Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 225

Vorheriges Rezept (224) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (226)

Curryglace

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

30 Ltr. Milch
20 Ltr. Rahm
    -- (1)
50 Gramm  Honig
10 Gramm  Currypulver
6   Eigelb
6 Essl. Zucker
200 Gramm  Pürierte Ananas
20 Ltr. Rahm
    -- (2)

   REF RUBRIK MICHAEL MERZ M
    -- Erfasst von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

Auf Lager hatte ich da nichts, darum blieb Ihre Anfrage lange liegen. Als ich jetzt beim Blättern in einem Kochbuch von Rosa Tschudi ('Erfolgsrezepte aus meiner Küche', AT Verlag, 1999) auf 'Ananascarpaccio mit Curryglace' stiess, erinnerte ich mich an Ihre Frage. Ich gebe Ihnen das Glacerezept, bei dem vor allem auch Ananas verwendet wird, gerne weiter. Grundsätzlich können Glacen mit allen möglichen Zutaten zubereitet werden, indem man die würzenden Zutaten der Grundrezepte nach eigenem Gusto verändert.
 
Curryglace nach Rosa Tschudi
 
Milch und Rahm (1) mit Honig und Currypulver aufkochen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen und vorsichtig unterziehen. Die Masse darf dann nicht mehr köcheln. Alles durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen. Pürierte Ananas und Rahm (2) darunter rühren. Die Masse in einer Glacemaschine oder in einer Cake- oder Aluform
 
gefrieren lassen.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 13.04.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (224) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (226)