Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 324

Vorheriges Rezept (323) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (325)

Fischcurry mit Nudeln

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Fischfilet (Rotbarsch,
    -- Lengfisch oder Seelachs
    Weinessig oder Zitronensaft
    Salz
1 klein. Zwiebel
1   Apfel
10 Gramm  Butter oder Margarine
1 Essl. Milder Curry, ca.
175 Gramm  Spaghetti, evtl. mehr
125 ml  Fisch- oder Fleischbrühe
    Pfeffer
  Etwas  Abgeriebene
    -- Zitronenschale
150 Gramm  Schillerlocken oder
    -- geräucherter Heilbut
1   Ei, gekochtes
1 Essl. Mandelblättchen
 

Zubereitung

Fischfilet säubern, säürn und salzen. Zwiebel fein-, geschälten Apfel grobwürflig schneiden, beides mit Curry in heissem Fett auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 glasig dünsten.
 
Spaghetti in kochendes Salzwasser geben und al dente, d. h. bissfest garen, danach abgiessen. Fischfilet in grobe Würfel schneiden, mit Brühe, Gewürzen und Zitronenschale zu der Apfel-Zwiebel-Mischung geben, auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 einmal aufkochen lassen, dann auf der ausgeschalteten Kochplatte ca. 10 Minuten im geschlossenen Topf ziehen lassen.
 
Räucherfisch in mundgerechte Stücke schneiden, gepelltes Ei hacken, mit den Spaghetti unter den Fischcurry mischen, gut abschmecken. Mandelblättchen ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten, über das Gericht streuen. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (323) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (325)