Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 380

Vorheriges Rezept (379) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (381)

Gemüsecurry

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE GEWÜRZPASTE
80 Gramm  Zwiebeln
6   Getrockn. rote Chilischoten
2 Essl. Pflanzenöl
80 Gramm  Frisch geraspelte Kokosnuss
2 Essl. Koriandersamen
4   Nelken
10   Weiße Pfefferkörner
1 Stück  Zimtrinde

   FÜR DAS GEMÜSECURRY
100 Gramm  Zwiebeln
1   Knoblauchzehe
2 Essl. Braune Senfkörner
1/2 Teel. Kreuzkümmel
1 Teel. Gemahlene Kurkuma
1   Lorbeerblatt
1   Muskatblüte
200 Gramm  Möhren
300 Gramm  Süßkartoffeln
300 Gramm  Festkochende Kartoffeln
250 Gramm  Grüne Bohnen
150 Gramm  Erbsen
    ; Salz

   AUSSERDEM
250 Gramm  Basmatireis
    Gehacktes Koriandergrün
    ; Salz
 

Zubereitung

1. Schritt: Für die Gewürzpaste die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Von den Chili-Schoten die Stiele am Ansatz abschneiden und die Samen entfernen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kokosraspeln darin unter ständigem Rühren 5 Minuten braten, herausnehmen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Chilis und Koriandersamen darin anbraten. Nach 3 Minuten Nelken, Pfefferkörner und Zimtrinde unter ständigem Rühren 2-3 Minuten mitbraten. Kokosraspeln zugeben, alles gut miteinander vermengen und mit den Zwiebelringen und 1/8 Liter Wasser im Mörser zu einer glatten Paste verreiben oder im Mixer pürieren.
 
2. Schritt: Für das Gemüsecurry Zwiebeln und Knoblauch schälen und feinhacken. In einem entsprechend großen Topf das Öl erhitzen und Senfkörner, Kreuzkümmel und Kurkuma darin kurz anbraten. Lorbeerblatt, Knoblauch und Zwiebeln zugeben und 10 Minuten bei geringer Hitze anschwitzen. Gewürzpaste einrühren, Muskatblüte hinzufügen, und alles Weitere 10 Minuten schwitzen laßen. 3/4 Liter Wasser angießen, salzen, einmal aufkochen laßen, umrühren und zugedeckt köcheln laßen.
 
3. Schritt: Inzwischen die Möhren putzen, die Kartoffeln waschen und schälen. Alles in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Bohnen putzen, in 3 cm lange Stücke schneiden. Erbsen aus den Schoten herauslösen.
 
4. Schritt: Den Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen laßen. In einem Topf mit 1/2 Liter Wasser zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, salzen und zugedeckt etwa 15 Minuten quellen laßen, bis der Reis alle Flüssigkeit aufgesogen hat.
 
5. Schritt: Möhren in den Topf mit dem Gewürzsud geben, 5 Minuten mitkochen. Kartoffeln zufügen, nach weiteren 10 Minuten die Bohnen hineintun und 5 Minuten später die Erbsen untermischen. Alles zusammen noch 3 Minuten kochen. Abschmecken, mit Koriandergrün bestreuen und mit dem Reis servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

HÖRZU 31/98
erfaßt v. Peter Bätz

Vorheriges Rezept (379) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (381)