Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 391

Vorheriges Rezept (390) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (392)

Getreide-Curry mit Eiern

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Roggenkörner
150 Gramm  Weizenkörner
3/4 Ltr. Klare Brühe (Instant)
2   Zwiebeln
375 Gramm  Möhren
2   St. (ca. 300 g) Porree
40 Gramm  Butter oder Margarine
2 Teel. Curry
1 1/2 Dosen  Sahne (300 g)
4   Eier
    Salz
1 Bund  Schnittlauch
 

Zubereitung

Roggen- und Weizenkörner waschen, mit kaltem Wasser bedeckt über Nacht einweichen.
 
Körner und Brühe auf 3 oder Automatik-Kochplatte 12 zum Kochen bringen, ca. 1 Stunde auf 1/2 oder Automatik-Kochplatte 1-2 ausquellen lassen (im Schnellkochtopf ca. 30 Minuten). Geschälte Zwiebeln in Würfel, geputzte Möhren in Scheiben, geputzten Porree in Ringe schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Möhren auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 andünsten, Zwiebelwürfel glasig dünsten. 2 Teelöffel Curry überstreuen, kurz unterrühren. Sahne angiessen und alles in der geschlossenen Pfanne 5 Min. garen. Porree zufügen und weitere 5 Minuten mitgaren.
 
Eier ca. 6 Minuten mittelweich kochen, abschrecken, schälen, halbieren. Körner auf einem Sieb abtropfen lassen, Brühe auffangen. Körner zum Gemüse geben und untermischen, evtl. noch etwas Brühe zufügen. Alles mit Curry und nach Belieben mit Salz abschmecken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Getreide-Curry in einer Schüssel anrichten. Eihälften darauflegen, mit Schnittlauchröllchen überstreuen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (390) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (392)