Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 408

Vorheriges Rezept (407) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (409)

Grünes Kokoscurry mit Hähnchenbrust

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   FÜR 4 - 6 PERSONEN
200   Hähnchenbrust oder
200   Ausgelöste Garnelen (roh)
1-3   Grüne Currypaste
1   Erdnussöl
400 ml  Kokossahne (siehe Tipp)
1   Brauner Zucker (gehäuft)
1-2   Fischsauce
2   Limonen- oder Zitronensaft
1/2   Kaffirzitrone
    -- die Schale
3-4   Kaffirblätter
    Thai-Basilikum
    Frische grüne Chilis
1   Zitronengraskolben

   NACH BELIEBEN GEMÜSE
    Spinatblätter
    Stangensellerie in dünnen
    -- Scheiben
    Fenchel
    Grüne Paprika
    -- oder milde
    -- Chilis
    Zucchini
    Champignons
 

Zubereitung

Tipp: Mit der doppelten Menge Kokossahne sowie etwas kräftiger Hühnerbrühe aufgefüllt, wird's eine erfrischende, belebende Suppe! Der Thaicurry-Klassiker. Kann man auch mit Garnelen zubereiten.
 
Das Hähnchenfleisch zentimetergroß würfeln, mit Stärke überpudern, gut damit einmassieren.
 
Für die Sauce die Currypaste im heißen Öl anrösten, mit der Hälfte der Kokossahne ablöschen und köcheln, bis sich alles gut verbunden hat. Zucker, Fischsauce, Zitronensaft und die Zitronenschale einrühren. Das Gemüse in Würfeln, Scheibchen oder Röschen mitköcheln. Die unterschiedlichen Garzeiten der Gemüse beachten!
 
Erst dann das Fleisch unterrühren und zwei Minuten ziehen lassen. Den längs halbierten Zitronengraskolben mitköcheln, vor dem Servieren wieder herausfischen. Und die restliche Kokossahne nach und nach auffüllen.
 
Inzwischen das Zitronenblatt in Stücke rupfen, das Thai-Basilikum zerzupfen und die Chilis mit dem Fleischklopfer oder der Messerklinge aufklopfen. Kurz vor dem Servieren in die Sauce rühren. Bernd
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (407) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (409)