Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 421

Vorheriges Rezept (420) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (422)

Hack-Curry

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Salatgurke
1 Teel. Salz
300 Gramm  Möhren
375 ml  Gemüsebrühe (Instant)
    -- davon
300 ml  Zum Ablöschen aufheben
2   Zwiebeln
1   Knoblauchzehe
500 Gramm  Hackfleisch gemischtes
2 Essl. Öl
3 Essl. Madras-Curry
150 Gramm  Sahnejoghurt
3 Essl. Heller Saucenbinder
150 Gramm  TK-Erbsen
    Pfeffer aus der Mühle
1 Prise  Zucker
2 Essl. Zitronensaft
    -- anpassen
1/2 Bund  Glatte Petersilie grob
    -- gehackt

   B E I L A G E
    Basmatireis

   G E F U N D E N H A T E
    K.-H. Boller 2:2426/2270.7
    -- aus: schöner essen 08/98
 

Zubereitung

Salatgurke schälen, längs halbieren, entkernen und in halbe Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und in einem Sieb 20 Minuten abtropfen lassen. Möhren schälen, in Scheiben schneiden, in der kochenden Brühe 5 Minuten garen, abgießen, die Brühe auffangen.
 
Zwiebeln und Knoblauch pellen, fein hacken. Das Hack im heißen Fett krümelig und braun anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und 2/3 Curry kurz mit anschwitzen, mit der Brühe ablöschen. Joghurt und Saucenbinder verrühren, dazugeben und aufkochen. Erbsen, Möhren und die gut ausgedrückten Gurken dazugeben, 3 Minuten leise kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, dem Zitronensaft und dem restlichen Curry abschmecken, mit Petersilie bestreuen.
 
Dazu paßt Basmatireis ganz lecker ;-9
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (420) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (422)