Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 454

Vorheriges Rezept (453) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (455)

Hühner-Curry

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Gemischte Hühnerteile
    (Schenkel, Brust)
    Jodsalz
30 Gramm  Butter od. Margarine
2 Essl. Sojaöl
1 Gramm  Zwiebel
3   Knoblauchzehen
1 Stück  Ingwer (5 cm)
1 Teel. Kurkuma
1 Essl. Paprikapulver, edelsüss
1/4 Teel. Gem. Kardamom
1/4 Teel. Gem. Kreuzkümmel
3 Stängel  Fr. Minze, fein
    Gehackt
1/2   Zimtstange
1/4 Ltr. Geflügelfond (a.d.Gl.)
250 Gramm  Vollmilchjoghurt
100 Gramm  Creme fraiche
250 Gramm  Basmatireis
    Fr. Koriandergrün
 

Zubereitung

1. Hühnerschenkel in Ober- und Unterschenkel zerteilen, Brustfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und leicht salzen.
 
2. Butter mit dem Öl erhitzen und die Fleischteile portionsweise darin anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
 
3. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Ingwer schälen, alles fein hacken und indem Bratfett 1-2 Minuten dünsten. Gewürze und Minze zufügen, unter ständigem Rühren anrösten, mit dem Geflügelfond auffüllen und 5 Minutensanft köcheln.
 
4. Hähnchenteile einlegen, zugedeckt bei milder Hitze 10-15 Minuten schmoren.
 
5. Joghurt und Creme fraiche mischen, gut durchrühren, kühl stellen.
 
6. Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
 
7. Curryhuhn mit Korianderblättchen bestreuen, mit Reis und Joghurt (mildert die Schärfe) servieren. Quelle: HOERZU 16/99 de.rec.mampf
 
Stichworte: Curry, Hähnchen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (453) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (455)