Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 46

Vorheriges Rezept (45) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (47)

Betty Bossi's Thai-Curry

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Auberginen
    -- etwa 300g in
    -- 2cm grossen Würfeln
1/2 Essl. Frischer Ingwer
    -- fein
    -- gehobelt, evt. doppelte
    -- Menge
    ; Öl zum Anbraten
300 Gramm  Kleine neue Kartoffeln
    -- ungeschält, halbiert
1/2 Essl. Grüne Currypaste
    -- nach
    -- Belieben 4-fache Menge
400 ml  Ungezuckerte Kokosmilch
    -- aus der Dose
10 Ltr. Hühner- o. Gemüsebouillon
150 Gramm  Erbsli
    -- frisch o. TK
150 Gramm  Kefen
    -- halbiert
2 Essl. Helle Sojasauce
1 Teel. Rohzucker
  Wenig  Limettensaft
4   Limettenblätter
    -- (Kaffirlimette)
1 klein. Rote Chili
    -- evt. doppelte
    -- Menge
  Einige  Basilikumblätter

   GELESEN UND NOTIERT VON AR
    -- nach Betty Bossi
 

Zubereitung

Auberginen und Ingwer portionenweise im heissen Öl unter Wenden etwa 6 Minuten anbraten, herausnehmen. Kartoffeln ebenfalls kurz anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, wenig Öl zugeben, Currypaste kurz darin andämpfen. Mit der Flüssigkeit ablöschen, aufkochen. Kartoffeln beifügen, halb zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln. Alle Zutaten bis und mit Limettensaft mit den Auberginen und dem Ingwer beigeben, offen 15-20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln. Restliche Zutaten in feine Streifen schneiden (Julienne), darüberstreuen.
 
HINWEIS: Grüne Currypaste verleiht dem Gericht Würze, aber auch Schärfe, deshalb vorsichtig dosieren.
 
TIP: Statt Limettenblätter wenig abgeriebene Schale verwenden.
 
Dazu passt: Parfümreis.
 
,NI ** ,NO Gepostet von Arthur Heinzmann ,AT Arthur
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (45) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (47)