Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 516

Vorheriges Rezept (515) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (517)

Kartoffel-Gemüsecurry mit Chapatis

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

3 Essl. Bratbutter
3 Essl. Scharfer Curry, z.B. Madras
1 Essl. Frischer Ingwer
    -- fein
    -- gehackt
2   Zwiebeln
    -- fein gehackt
1 klein. Blumenkohl
    -- a ca. 350g in
    -- kleinen Röschen
200 Gramm  Rüebli
    -- in feinen Streifen
400 Gramm  Fest kochende Kartoffeln
    -- in
1 cm  Grossen Würfeln; ca.
1/2 Bund  Glattblättrige Petersilie
    -- fein gehackt
30 Ltr. Wasser
250 Gramm  Tiefgekühlte Erbsli
    -- aufgetaut
1/2 Teel. Salz
    Pfeffer
180 Gramm  Joghurt nature

   CHAPATIS
250 Gramm  Ruchmehl
1/2 Teel. Salz
1 Teel. Korianderpulver
20 Gramm  Butter
150 ml  Warmes Wasser

   REF
    Betty Bossi Telescoop, 08.
    -- 11.2002
    Vermittelt von R.Gagnaux
 

Zubereitung

Bratbutter im Wok oder einer grossen Bratpfanne heiss werden lassen. Curry, Ingwer und Zwiebeln ca. eine Minute rührbraten.
 
Blumenkohl und alle Zutaten bis und mit Petersilie beigeben, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min.weiterrührbraten.
 
Wasser beigeben, zugedeckt ca. zehn Minuten köcheln.
 
Erbsli sorgfältig darunter mischen, nur noch heiss werden lassen, würzen.
 
Chapatis Mehl, Salz und Koriander in einer Schüssel mischen. Butter und Wasser beigeben, kneten bis ein fester, geschmeidiger Teig entsteht. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. dreissig Minuten ruhen lassen. Teig in ca. 55g-Portionen teilen, ca. 2 mm dick rund auswallen.
 
Braten, anrichen: Chapatis portionenweise in einer Bratpfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. zwei Minuten braten. Herausnehmen, noch warm mit dem Curry anrichten, Joghurt dazu servieren.
 
Tipps:
 
Statt Joghurt Sauermilch dazu servieren.
 
Gemüse kann je nach Jahreszeit der Saison angepasst werden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (515) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (517)