Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 553

Vorheriges Rezept (552) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (554)

Lachs auf Curry-Kokos-Nudeln

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Lachsfilet
250 Gramm  Japanische Eiernudeln
    ; Salz
    ; Pfeffer
1   Zwiebel
3   Knoblauchzehen
1 klein. Rote Chilischote
2 Essl. Sesamöl
2 Teel. Speisestärke
200 ml  Kokosmilch
1 Teel. Limettenschale: abgerieben
2 Essl. Limettensaft
6   Zitronenblätter
100 ml  Weisswein, trocken
1 Prise  Chilipulver
1 Teel. Currypulver
1 Teel. Zucker
1 Essl. Schnittlauch
    -- gehackt
12   Zitronenmelisseblätter
 

Zubereitung

Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Fischfilets abbrausen und in mundgerechte Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Die Chilischote längs aufschlitzen, entkernen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Hälfte davon würfeln.
 
Etwa die Hälfte des Sesamöls im Wok oder in der Pfanne erhitzen und den Fisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Herausheben und zugedeckt warm halten.
 
Das restliche Sesamöl im Wok erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Chiliwürfel darin glasig dünsten. Die Speisestärke mit etwas Kokosmilch anrühren.. Limettenschale und -saft, Zitronenblätter, Weisswein, Kokosmilch, Chili- und Currypulver sowie Zucker in den Wok geben und das Ganze unter Rühren aufkochen lassen.
 
Zum Schluss Nudeln und Schnittlauch dazugeben, vermengen und alles in vorgewärmte Schälchen füllen. Fisch darauf legen und mit Chilistreifen und Zitronenmelisse garnieren.
 
,AT Petra Holzapfel ,D 10.10.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ELLE bistro 4/2001

Vorheriges Rezept (552) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (554)