Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 562

Vorheriges Rezept (561) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (563)

Lamm-Piccata an Tomaten-Curry-Sauce

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   TOMATENCURRYSAUCE
1 klein. Zwiebel
1   Knoblauchzehe
2 Essl. Olivenöl
200 Gramm  Dose gehackte
    -- Pelati-Tomaten
50 ml  Gemüsebouillon
    -- (1)
1 Essl. Butter
2 Essl. Currypulver
25 ml  Noilly Prat
    -- oder Weißwein
50 ml  Gemüsebouillon
    -- (2)
    Salz
    Pfeffer
2 groß. Lammrückenfilets
4 Essl. Mehl
2   Eier
1 Essl. Rahm
50 Gramm  Bergkäse
4   Thymianzweige
    Salz
    Pfeffer
50 ml  Olivenöl
25 Gramm  Butter
 

Zubereitung

In einem zweiten Pfännchen die Butter schmelzen. Das Currypulver darin nicht zu heiß andünsten. Mit Noilly Prat oder Weißwein sowie Bouillon (2) ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Zur pürierten Tomatensauce geben und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
 
Die Lammfilets in je Scheiben schneiden. Unter Klarsichtfolie mit dem Wallholz leicht flach klopfen. In einem Suppenteller das Mehl bereitstellen. In einem zweiten Teller Eier und Rahm verquirlen. Den Bergkäse fein reiben und untermischen. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und zur Käse-Ei-Masse geben. Leicht würzen.
 
In einer beschichteten Bratpfanne Olivenöl und Butter erhitzen. Die Lammfilets zuerst im Mehl wenden, dabei überschüssiges Mehl abschütteln. Dann durch die Käsecreme ziehen. Sofort in der Olivenöl-Butter-Mischung nicht zu heiß braten (auf jeder Seite ca. eine Minute).
 
Etwas Sauce auf vorgewärmte Teller geben und die Piccata darauf anrichten. Sofort servieren.
 
Gut schmeckt zu diesem Gericht gedünsteter Chinakohl und/oder Reis.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (561) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (563)