Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 563

Vorheriges Rezept (562) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (564)

Lammcurry

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Lammfilet
350 Gramm  Lammschulter
1   Zwiebel, fein geschnitten
4 Essl. Suppengemüse, gewürfelt
8   Getrocknete Aprikosen
2   Frische Aprikosen
2 Teel. Curry
100 ml  Lammfond
400 ml  Sherry
2 Essl. Mandelkerne, geschält
1 Tasse  Bulgur
  Etwas  Gemüsebrühe
    Salz, Pfeffer, Zucker
    Olivenöl, Butter
 

Zubereitung

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Lammschulter in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten. Dann herausnehmen, salzen und pfeffern. Das Suppengemüse und Zwiebelwürfel im Bratfett anrösten. Das Lamm wieder zugeben und mit Curry und einer Prise Zucker bestäuben. Mit Lammfond und Sherry aufgiessen und zugedeckt 30-40 Minuten schmoren. Dann die getrockneten Aprikosen zugeben und weitere 20 Minuten schmoren. Vor dem Servieren abschmecken und mit gerösteten Mandeln bestreuen.
 
Bulgur in einem Topf mit Öl anrösten und mit Gemüsebrühe aufgiessen. Zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten quellen lassen, bis die Flüssigkeit komplett aufgesogen ist.
 
Die frischen Aprikosen vierteln und entsteinen. Mit Butter und Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen.
 
Das Lammfilet in Olivenöl rosa braten, dann salzen und pfeffern. Aus der Pfanne nehmen, kurz ruhen lassen und dann schräg aufschneiden.
 
Das Lammragout zusammen mit dem Lammfilet, den Aprikosen und dem Bulgur auf vorgewärmten Tellern anrichten.
 
,AT Christina Philipp ,D 06.08.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-Buffet 06.08.2001,
Curry, das Gewürz
Asiens,
Susanne Hornikel
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (562) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (564)