Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 578

Vorheriges Rezept (577) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (579)

Lammtopf mit Tomaten und Curry (Scharf)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   LAMMTOPF MIT TOMATEN UND
500 Gramm  Lammschulter, schier in
    -- mit
2 Essl. Olivenöl
4 mittl. Zwiebeln, grob gewürfelt
10   Scharfe Pepperoni, entkernt
800 Gramm  Geschälte Tomaten, aus der
200 Gramm  Mango-Chutney
100 Gramm  Ingwer, gezuckert
5   Knoblauchzehen, geschält
3 Essl. Tomatenmark, doppelt
    -- konzent
1 Essl. Zitronenmelisse, gehackt
190 ml  Portwein
1 Bund  Suppengrün
1 Handvoll  Cashew Kerne, Salz
  Reichlich  Milder Curry,
    -- Abse
 

Zubereitung

800.00 g Geschälte Tomaten, aus der - Dos ; püriert 1.00 Handvoll Cashew Kerne, Salz - un
 
Instructions:
 
Das Fleisch mit den Zwiebeln im Olivenöl anbraten, Tomatenmark zugeben, und mehrmals glacieren lassen. In der Zwischenzeit Pepperoni, Ingwer und d Knoblauch fein hacken und mit dem Chutney vermengen. Suppengrün waschen, , schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Das glacierte Fleisch mit t Curry (ca. 3/4 Eßl. pro Portion) abstäuben, Chutneymischung und pürierte Tomaten hinzufügen, und unter Zugabe von ein wenig Wasser das Fleisch fast garköcheln lassen.
 
Dann die Gemüsewürfel in das Fleischgericht geben, und nach 20 min noch den Portwein und die Melisse untermengen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und evtl. noch Curry nach Geschmack würzen und mit ein paar Cashew Kernen und Pepperoni ausgarnieren.
 
Wichtig ist, das die Soße so weit reduziert wird, bis sie eine sämige Konsistenz hat, bei Bedarf noch ein wenig Wasser hinzufügen, oder ein wenig mehr reduzieren. Deshalb auch erst zum Schluß mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.
 
Für Leute, die es nicht zu scharf mögen, der Tip, zum Schluß einen Becher Schmand unterzurühren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (577) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (579)