Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 585

Vorheriges Rezept (584) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (586)

Linsen in Currysauce, Toor Dal

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   LINSEN IN CURRYSAUCE, TOO
250 Gramm  Toor Dal
    -- Linsen
1 Ltr. Wasser
1/2 Teel. Kurkumapulver
1/2 Teel. Chilipulver
1 Teel. Paprikapulver (edelsüß)
1   Frische, rote Chilischote
2 Essl. Ghee
    -- oder Butterschmalz
1 Teel. Kreuzkümmelsamen
3   Lorbeerblätter
    Salz
1 Teel. Zucker
1 Teel. Garam Masala
 

Zubereitung

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Toor Dal hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
 
Kurkuma, Chilipulver und Paprika dazugeben, mit dem Toor Dal mischen und alles etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Wenn das Dal weich ist, den Topf beiseite stellen.
 
Chilischote waschen, vom Stielansatz befreien und kleinschneiden. Vorsicht, Hände nicht in die Nähe der Augen bringen, das brennt wie Feuer! Ghee in einem kleinen Topf erhitzen, Chilischote, Kreuzkümmel und Lorbeerblätter zum Ghee geben und etwa eine Minute anbraten, bis die Gewürze leicht bräunlich sind. Diese Mischung zum Dal geben und gut verrühren.
 
Gericht mit reichlich Salz und Zucker abschmecken. Kurz vor dem Servieren Garam Masala darüber streuen. Mit Reis und indischem Brot servieren.
 
INFO: Die Inder lassen Lobeerblätter im Gericht. Wenn man das nicht mag kann man die Blätter natürlich vor dem Servieren herausfischen. In Indien legt derjeneige, der eines hat, dieses auf dem Tellerrand ab.
 
Manchmal ist Toor Dal auch unter dem Namen Arahar Dal im Handel.
 
Zubereitung: ca. 20 Minuten + 20 Minuten Garen + 10 Minuten f. Garam Masala
 
Pro Portion: ca. 240 kcal
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Bikash Kumar
posted by K.-H. Boller

Vorheriges Rezept (584) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (586)