Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 659

Vorheriges Rezept (658) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (660)

Panäng Nüa, Roter Rindscurry

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 Teel. Kreuzkümmel
3 Teel. Koriander
2 Teel. Erdnußöl
2 Essl. Masaman-Currypaste
150 ml  Dicke Kokosmilch
450 Gramm  Rindsentrecöte
    -- entfettet,
    -- in dünne Streifen
250 ml  Kokosmilch
4 Essl. Erdnüsse
    -- frisch geschält,
    -- grob gehackt
    Fischsauce
    Rohzucker
4   Limonenblätter
2 klein. Rote Chilischoten fein
    -- geschnitten

   REF RUBRIK VON MICHÄL MERZ
    -- Umgew. von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

Kreuzkümmel und Koriandersamen in einem Mörser zerstoßen und dann in wenig Öl erhitzen. Currypaste beigeben und unter stetem Wenden garen. Nach und nach die dicke Kokosmilch dazugießen.
 
Fleisch beigeben und die dünne Kokosmilch dazugießen. Mit der Fischsauce und dem Rohzucker würzen. Wenn das Fleisch gar ist, die Erdnußsplitter unterrühren. Zerteilte Limonenblätter und die Chilischoten ganz zum Schluß dazugeben. Sofort auftragen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (658) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (660)