Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 67

Vorheriges Rezept (66) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (68)

Cashew-Bällchen in Currysauce

( 6 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   CASHEWBÄLLCHEN IN CURRYS
100 Gramm  Cashewkerne
1 Essl. Öl
1 1/2 Essl. Currypulver mildes
300 Gramm  Möhren
150 Gramm  Ananasringe aus der Dose
200 Gramm  Frühlingszwiebeln
400 Gramm  Rinderhack
1   Eier
1 Essl. Semmelbrösel
200 ml  Orangensaft
    Salz
    Cayennepfeffer
1 Essl. Butterschmalz
1 Prise  Kurkuma
100 ml  Rinderbrühe (instant)
150 ml  Schlagsahne

   POSTED, TESTED & MODIFIED
    K.-H. Boller 2:2426/2270.7
 

Zubereitung

* Für 4-6 Personen
 
Dei Cashewkerne grob hacken, das Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Cashewkerne darin mit 1/3 des Currypulvers anrösten und kalt stellen. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, nur das Weiße und das Hellgrüne verwenden, und in feine Ringe schneiden.
 
Das Rinderhack mit den gerösteten Cashewkernen, dem Ei, den Bröseln und der Hälfte vom Orangensaft verkneten, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Kleine Bällchen aus dem Fleischteig formen. Das Butterschmalz erhitzen und die Hackbällchen im heißen Fett ungefähr 6 Minuten braten. Die Bällchen herausnehmen und abgedeckt bei 100°C im Backofen warm stellen.
 
Die Möhren mit dem restlichen Currypulver und dem Kurkuma im Bratfett andünsten, mit Brühe, dem restlichen Orangensaft und der Schlagsahne auffüllen. Drei Minuten offen kochen lassen.
 
Die Ananas, die Frühlingszwiebeln und die Bällchen dazugeben und weitere drei Minuten kochen lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
 
Dazu paßt Wildreis-Mischung.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (66) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (68)