Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 743

Vorheriges Rezept (742) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (744)

Rotes Rindercurry mit Auberginen

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Rinderlende
1 Teel. Sesamöl
1 Essl. Sojasauce
1 geh. TL  Feingehackter
    -- Ingwer
1 geh. TL  Feingehackter
    -- Knoblauch
3   Gehackte Schalotten
2 Essl. Öl
1 mittl. Aubergine
    Salz
    Pfeffer
    Zucker
1 Essl. Rote Currypaste
2 Essl. Fischsauce
100 ml  Wasser
    Zitronensaft
  Reichlich  Asiatisches
    -- Basilikum
    Und
    Zitronenblätter
 

Zubereitung

Das Fleisch in 1cm schmale Scheiben, dies in Streifen schneiden. Mit Sesamöl und Sojasauce marinieren.
 
Ingwer, Knoblauch und die Schalotten im heissen Öl anbraten, portionsweise Fleisch hinzufügen, rasch auf starkem Feuer rundum kross anbraten. Herausheben, beiseite stellen.
 
Aubergine in Würfel von 2 cm schneiden, im Bratfett geduldig braten. Dabei salzen und pfeffern. Mit Zucker würzen.
 
Currypaste und Fischsauce mit Wasser glattrühren, in die Pfanne giessen. 2-3 Minuten köcheln, bis die Auberginen gar sind und sich eine dicke Sauce gebildet hat, mit Zitronensaft abschmecken. Die Fleischwürfel mitsamt dem ausgetretenen Saft wieder hineingeben und einige Minuten auf ganz kleiner Flamme ziehen lassen. Zum Servieren mit asiatischem Basilikum und sehr fein geschnittenem Zitronenblatt bestreuen.
 
** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Tü, 14 Jun 1994
 
Erfasser: Bollerix
 
Datum: 04.08.1994
 
Stichworte: Wok, Rindfleisch
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (742) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (744)