Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 778

Vorheriges Rezept (777) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (779)

Schwertfisch-Curry

( 46 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 Teel. Chilipulver
1 Teel. Kurkuma
1 Teel. Senfkörner
1/2 Teel. Zimt gemahlen
4   Knoblauchzehen
750 Gramm  Schwertfisch
125 Gramm  Tiger-Garnelen roh
2 Essl. Kokosöl oder Pflanzenöl
20 Gramm  Ingwer gehackt
2   Zwiebeln in kleinen Würfeln
450 ml  Kokosmilch
150 ml  Fischfond
    Koriandergrün
 

Zubereitung

Südlich von Goa an der Südwestküste Indiens liegt der Unionßtaat Kerala. Dieser fruchtbare Landstreifen ist als Fischküste berühmt und bringt einen Reichtum an Produkten hervor, unter anderem Gewürze, Kokosnüsse und natürlich Fisch. Chilis und Kokosnüsse sind für die regionale Küche von großer Bedeutung. Dieses Fischcurry wird im Original mit Malabar zubereitet. Der ist in unseren Breitengraden sehr schwer zu bekommen. Deshalb hier diese Version mit Schwertfisch.
 
Chilipulver, Kurkuma, Senfkörner, Zimt und Knoblauch mischen und den Fisch und die Garnelen einreiben. Zudecken und einige Stunden marinieren. Das Öl erhitzen und den Ingwer und die Zwiebeln 5 Minuten dünsten. Den Fisch in Stücke geschnitten dazugeben und von allen Seiten leicht anrösten. Die restliche gewürzmischung dazugeben, die Kokosmilch und den Fischfond dazugeben und nur kurz aufkochen laßen. Die ganelen dazugeben, 2 Minuten ziehen laßen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit gehacktem Koriandergrün servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (777) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (779)