Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 813

Vorheriges Rezept (812) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (814)

Thai-Curry mit Rindfleisch

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Kokosraspeln
750 Gramm  Auberginen
150 Gramm  Bambussprossen (aus der
    Dose)
500 Gramm  Mageres Rindfleisch (aus
    Der Hüfte)
5 klein. Chilischoten
1   Grüne Paprikaschote (250 g)
2 Essl. Pflanzenöl
50 Gramm  Roter Curry
5   Zitronenblätter
100 Gramm  Kokosnußcreme (ungesüßt)
1/4 Ltr. Passierte Hühnerbrühe
4 Essl. Fischsauce
2 Essl. Brauner Zucker
2 Teel. Horapablätter (getrocknet)
 

Zubereitung

Die Kokosraspeln in 1/2 l Wasser aufkochen, in der Flüssigkeit mit dem Schneidstab des Handrührers (oder im Mixer) pürieren. Portionsweise kräftig in einem Tuch ausdrücken, die Kokosmilch auffangen und beiseite stellen. Die Auberginen waschen, putzen, in 2 x 2cm große Würfel schneiden und in Wasser legen. Die Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und in dünne Stifte schneiden. Das Rindfleisch in dünne, mundgerechte Scheiben schneiden. Die Chilischoten waschen und in Ringe schneiden. Die Paprikaschote waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, den Curry darin anschwitzen. Mit 1/4 l Kokosmilch auffüllen. Die Auberginenwürfel abtropfen lassen, mit den Bambussprossen, dem Fleisch, den Chilischoten, den zerrebelten Zitronenblättern, der Kokosnußcreme und Hühnerbrühe zugeben, 10 Minuten offen kochen lassen. Dann Fischsauce, Zucker, Paprikastreifen und zerrebelte Horapablätter zugeben und bei ausgeschalteter Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Den Curry heiß servieren. Dazu Reis und frische Früchte.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Essen & Trinken 9/83
Erfasst von Sylvia
Mancini

Vorheriges Rezept (812) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (814)