Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 817

Vorheriges Rezept (816) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (818)

Thai Panang Curry

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Pouletbrüstchen
1 Essl. Rote Thai-Currypaste
    -- (1)
2 Essl. Thai-Fischsauce
    -- (1)
4 Essl. Wasser
1/2 Teel. Maisstärke
500 Gramm  Grüne Bohnen
3 Essl. Erdnussöl
2 Essl. Rote Thai-Currypaste
    -- (2)
    -- evtl. mehr
50 Ltr. Kokosnussmilch
1 Essl. Thai-Fischsauce
    -- (2) evtl.
    -- mehr
50 Gramm  Geröstete Erdnüsse
    -- gehackt
4 Zweige  Koriander
 

Zubereitung

Pouletfleisch in zwei Zentimeter grosse Würfel schneiden. Currypaste (1), Fischsauce (1), Wasser und Maisstärke zu einer Marinade verrühren und mit dem Fleisch mischen. 30 Minuten bei Raumtemperatur marinieren.
 
Bohnen rüsten und in Salzwasser drei Minuten blanchieren. Kalt abschrecken.
 
Öl in einem Wok erhitzen. Pouletwürfel darin in Portionen rundum sehr heiss und nur kurz anbraten. Herausnehmen. Currypaste (2) bei kleiner Hitze im Bratensatz kurz dünsten. Mit Kokosmilch ablöschen. Aufkochen und etwas einkochen lassen. Fischsauce (2), Erdnüsse, Bohnen und Pouletwürfel zufügen und alles nur noch gut heiss werden lassen. Mit Koriander garnieren und sofort servieren.
 
Beilage: Dazu passt Jasmin-, Basmati- oder Parfümreis.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 20.09.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (816) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (818)