Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 830

Vorheriges Rezept (829) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (831)

Thailändisches Huhn mit Curry-Koriander-Spätzle

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Rote Chilischote
1   Grüne Chilischote
150 Gramm  Frische Ingwerwurzel
100 Gramm  Schalotten
1 Knolle  Junger Knoblauch
 

Zubereitung

in feine Würfel schneiden. Den Ingwer mit der Schale in grobe Stücke schneiden. Die Schalotten pellen und halbieren. Die Knoblauchknolle halbieren. Das Zitronengras mit dem Messerrücken etwas weich klopfen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Haut von den Hühnerbrustfilets entfernen.
 
2. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrustfilets darin anbraten. Die Ingwerstücke, die halbierten Schalotten, die halbierte Knoblauchknolle und die Zitronengrasstücke in die Pfanne geben und mit Salz würzen. Das Sesamöl dazugeben. Mit der Kokosmilch auffüllen, die Hitze reduzieren und die Pfanne mit einem Deckel verschliessen. Die Hühnerbrüste in der Kokosmilch ca. 10 Minuten garen.
 
3. Die Hühnerbrüste aus der Sauce nehmen und warmstellen. Die Sauce weitere 6 Minuten etwas einkochen, durch ein Sieb giessen und mit dem Schneidstab gut durchmixen. Die Chiliwürfel und Korianderblättchen dazugeben.
 
4. Die Hühnerbrüste auf den Curry-Koriander-Spätzle anrichten. Mit der Kokossauce servieren.
 
Curry-Koriander-Spätzle:
 
1. Die Eier mit Milch, Mehl, Curry, Muskat und Salz verrühren. Mit einem Holzlöffel den Teig ca. 5 Minuten schlagen, bis grosse Blasen entstehen.
 
2. 3 l Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Korianderblättchen hacken. Teig durch eine Kartoffelpresse ins Wasser drücken. Aufkochen, herausnehmen, in Eiswasser anschrecken.
 
3. Spätzle aus dem Eiswasser nehmen, auf ein Küchentuch legen und trockentupfen. Butter in einer Pfanne erhitzen, Spätzle ca. 3 Minuten braten, evtl. nachwürzen. Koriander dazugeben.
 
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
 
http://www.3sat.de/3satframe.php3?url=http://www.3sat.de/geniessen/r ezepte/33437/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 08.08.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Geniessen auf gut
deutsch,
Huhn fernöstlich,
3sat 06.08.2002;
Rezept von Johann Lafer
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (829) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (831)