Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 1301

Vorheriges Rezept (1300) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1302)

Feine Physalis-Puddinge (Mikrowelle)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Physalis (Kapstachelbeeren)
80 Gramm  Löffelbiskuits
125 ml  Milch
125 Gramm  Sahne
3   Eier
1 Essl. Zucker
1 Essl. Vanillezucker
1 Prise  Zimt
30 Gramm  Mandeln
    -- geschält, gehackt
20 ml  Aprikosengeist
    Fett für die Förmchen
    Puderzucker zum Bestäuben
 

Zubereitung

- Desserts! Mosaik-Verlag
- erfasst von Petra Holzapfel
 
Die Physalis enthülsen. Die Löffelbiskuits in kleine Stücke brechen. Milch, Sahne, Eier, Zucker sowie Vanillezucker, Zimt, Mandeln und Alkohol gründlich verquirlen und über die Biskuitstückchen giessen. Etwa 5 Minuten durchweichen lassen. Währenddessen mikrowellengeeignete Portionsförmchen von 8 cm Durchmesser einfetten. Die Hälfte der Masse einfüllen. Die Physalis darauf verteilen und mit der restlichen Biskuitmasse bedecken. Darauf achten, dass ein 2 cm breiter Rand bleibt. Zugedeckt in 6-8 Minuten bei 600 Watt garen. Puddinge noch kurz ruhen lassen, dann auf Teller stürzen und mit Puderzucker bestäuben. Mit Schokoladensauce servieren. Die Physalis können auch durch Kirschen ersetzt werden.
 
Stichworte: Physalis
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (1300) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1302)