Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 1363

Vorheriges Rezept (1362) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1364)

Florida Cr#Pes

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DEN TEIG
100 Gramm  Mehl
40 Gramm  Puderzucker
3   Eier
1/4 Ltr. Milch
1 Prise  Salz
1/2 Teel. Vanillinzucker
1 Teel. Cognac
    Butter
    -- zum Backen

   FÜR DIE ZITRONENBUTTER
100 Gramm  Butter
1/2   Zitronenschale
    -- abgerieben
4 Essl. Zucker
4 Essl. Mandeln, blättrige
1 Essl. Orangensaft
1 Essl. Zitronensaft
10 ml  Cointreau
10 ml  Maraschino
10 ml  Cognac
4   Pfirsichhälften, Dose
80 ml  Calvados
    -- zum Flambieren
 

Zubereitung

Zart. aromatisch und elegant, das sind die Florentiner Crepes. Ein Dessert für Festtage, das Ihnen bestimmt schmecken wird. Mehl mit Puderzucker in einer Schüssel mischen. Eier mit Milch im Topf verquirlen. Nach und nach ins Mehl rühren. Mit Salz, Vanillinzucker und Cognac würzen. Butter in einer Pfanne erhitzen und darin kleine, sehr dünne Crepes backen. Sie sollen einen Durchmesser von 15 cm haben und nach dem Backen goldgelb, aber nie braun sein. Jede Seite etwa 3 Minuten Crepes zusammenrollen und warm stellen. Für die Zitronenbutter werden Butter, geriebene Zitronenschale und Zucker in einer Schüssel verknetet. Dann in die Flambierpfanne geben. Man erhitzt sie, gibt die Mandeln rein und läßt den Zucker in 5 Minuten karamelisieren. Mir Orangen- und Zitronensaft, Cointrau, Maraschino und Cognac ablöschen. Sehr gut abgetropfte Pfirsichhälften dazugeben. Um sie trocken zubekommen tupft man sie mit Haushaltspapier ab. 3 Minuten erhitzen und dabei immer wieder mit Bratfond überschöpfen. jetzt kommen die aufgerollten Crepes in die Pfanne. Auch die werden häufig mit Soße begossen, während man sie erhitzt. Auf alle Crepes je einen Löffel Calvados geben, Anzünden und brennend servieren. Vorbereitung: 10 Minuten Zubereitung: 70 Minuten Menü 3/254 Stichworte: Pfanne
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (1362) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1364)