Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 1426

Vorheriges Rezept (1425) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1427)

Frucht-Sherry-Süss-Speise (Trifle)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   VANILLE-SAUCE
4   Eigelb
60 Gramm  Puderzucker
1/2 Ltr. Milch
40 Gramm  Speisestärke
40 Gramm  Wasser oder Milch zum
    -- Auflösen der Stärke
    Vanille-Aroma

   SÜSSSPEISE
120 Gramm  Bisquitboden
600 Gramm  Fruchtsalat
    -- aus Bananen
    -- Trauben, Pfirsichen,
    -- Kirschen, Orangenfilet
60 ml  Sherry
1/4 Ltr. Sahne
3/4 Ltr. Wasser
18 Gramm  Rote Gelatine

   ZUM GARNIEREN
10   Frische Erdbeeren
    Angelika-Blättchen
 

Zubereitung

- Nach NORDTEXT -
- 12.07.95 Erfasst: Ulli
- Fetzer
 
Es wird eine runde, halbhohe Glasschüssel mit ca. 40 cm Durchmesser benötigt. Der Bisquitboden wird in grosse Stücke geschnitten und auf den Boden der Schüssel gelegt. Danach wird der Fruchtsalat zubereitet und über den zerschnittenen Tortenboden verteilt. Ein wenig Fruchtsaft wird beiseite gestellt. Anschliessend wird ein guter Schuss Sherry hinzugetan. Je nach Geschmack kann es auch Madeira oder Cognac sein. Das Gericht sollte eine Weile stehenbleiben, damit der Tortenboden die Säfte und den Alkohol aufsaugen kann. Für die nächstfolgende Schicht wird die Gelatine in warmem Wasser aufgelöst und einige Esslöffel Fruchtwasser daruntergerührt. Zum Abkühlen beiseite stellen. Jetzt kann die Vanillesauce vorbereitet werden. Die Milch langsam erhitzen. Eier aufschlagen, trennen. Puderzucker und Vanille-Essenz zum Eigelb hinzufügen und die Eigelb kräftig schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. In Wasser oder Milch aufgelöste Maisstärke sorgfältig mit der warmen Milch verschlagen (es darf keine Klumpen geben). Solange schlagen, bis die Flüssigkeit sämig ist! Danach Milch und Eigelbmasse miteinander verbinden. Fertig ist die Vanille-Sauce. Die inzwischen abgekühlte Sauce über die Früchte giessen. Jede Schicht muss sich setzen, bevor die nächste darüber gegeben wird. Jetzt wird die Sahne geschlagen und die Hälfte mit der inzwischen abgekühlten Vanille-Sauce vermengt. Die fertiggestellte Vanille-Sahne-Sauce wird über die Gelatineschicht verteilt. Der Rest der Schlagsahne wird in eine Spritztüte gefüllt. Mit kleinen Sahnerosetten, den Erdberren und den Angelika-Blättchen wird die Speise dann dekoriert. Trifle, die englischste aller Süssspeisen ist ein Augenschmaus - vor allem aber ein Gaumenschmaus.
 
Stichworte: Früchte, Kalt, Trifle
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (1425) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1427)