Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 173

Vorheriges Rezept (172) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (174)

Apfelnockerln mit Zimtsabayon

( 1 Portion )

Kategorien

Zutaten


   NOCKERLN
30 Gramm  Butter
    -- (1)
1   Ei, Gew.-Kl.2
175 Gramm  Magerquark
75 Gramm  Saure Sahne
40 Gramm  Mehl
    Salz
1   Vanilleschote
6 Scheiben  Toastbrot
1   Säuerliche Äpfel
    -- (1) a
    -- je 160 g
1 Essl. Zitronensaft
    -- (1)
700 ml  Apfelsaft

   APFEL-HASELNUSS-GARNITUR
40 Gramm  Haselnusskerne
1   Säuerliche Äpfel
    -- (2) a
    -- je 160 g
1 Essl. Zitronensaft
    -- (2)
20 Gramm  Butter
    -- (2)
10 Gramm  Zucker
    -- (1)

   SABAYON
2   Eigelb, Gew.-Kl.2
125 ml  Trockener Weisswein
25 Gramm  Zucker
    -- (2)
1/2 Teel. Zimt
    -- gemahlen

   ZUM GARNIEREN
    Zitronenmelisseblättchen
    P4
 

Zubereitung

Servings: 4
 
Das Toastbrot entrinden und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Vanilleschote halbieren, das Mark herausschaben, Schote für später aufbewahren. Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Apfel (1) schälen, grob raspeln und mit Zitronensaft (1) mischen.
 
Butter (1) mit den Quirlen des Handrührgerätes cremig rühren. Nach und nach zuerst Ei, dann den Quark, die saure Sahne, das Mehl, Salz und das Vanillemark untermischen. Dann die Toastwürfel und den geraspelten Apfel mit einem Spatel untermischen. Masse abgedeckt mindestens 1/2 Stunde kühl stellen.
 
Die Haselnusskerne mittelfein hacken und in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten.
 
Für die Garnitur, Apfel (2) schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und jedes Viertel in 3 Spalten schneiden. Apfelspalten mit dem Zitronensaft (2) beträufeln.
 
Den Apfelsaft mit der Vanilleschote zum Kochen bringen.
 
Aus der Apfelnockerlmasse mit zwei Esslöffeln glatte, ovale Klösschen formen (3 pro Person) und in den Apfelsaft geben. Im leicht sprudelnden Apfelsaft ca. 10-12 Minuten garen, dabei einmal wenden.
 
Inzwischen in einer Pfanne Butter (2) aufschäumen lassen, die Apfelspalten mit Zucker (1) darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1 Minute glasieren.
 
Eigelb mit dem Weisswein, dem Zucker (2) und dem Zimt im Wasserbad oder auf der Automatikplatte ca. 5 Minuten schaumig aufschlagen.
 
Die Apfelnockerln mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 
Zum Servieren die Apfelnockerln mit den Apfelspalten und dem Zimtsabayon auf Tellern verteilen. Die Apfelnockerln mit den Haselnüssen bestreuen. Mit Zitronenmelisse garnieren.
 
* Quelle: Nach: Essen&Trinken, 1993 Erfasst von Rene Gagnaux
 
Erfasser: Rene
 
Datum: 02.10.1995
 
Stichworte: Süssspeise, Warm, Apfel, Nockerln, Sabayon,
 
:Stichwort : Dessert
:Stichwort : Nachspeisen

Vorheriges Rezept (172) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (174)