Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 216

Vorheriges Rezept (215) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (217)

Aprikosenblume mit Roten Johannisbeeren

( 1 Portion )

Kategorien

Zutaten

12 groß. Feste Aprikosen
    Butter
12 Teel. Lavendelhonig oder
    -- Akazienhonig
    Frischer Lavendel
300 Gramm  Rote Johannisbeeren
250 ml  Muscadet
2 Scheiben  Gelatine
    P4
 

Zubereitung

Servings: 4 Portionen
 
Die Aprikosen übers Kreuz einschneiden und sorgfältig so öffnen, dass sie unten noch zusammenhalten. Die Steine vorsichtig herauslösen. Die Aprikosen nebeneinander in eine bebutterte ofenfeste Form setzen und 5 bis 7 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofen vorbacken, damit sie sich wie eine Blume öffnen.
 
Je 1 Teelöffel Honig in die Mitte der Früchte träufeln und Lavendelblueten darüberstreuen. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen und möglichst in die Mitte der geöffneten Früchte streuen. Mit Wein übergiessen und nun bei 175 Grad 12 bis 15 Minuten backen.
 
In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen.
 
Die Aprikosen mit den Beeren - aber ohne den Weinsud - in Schälchen verteilen.
 
Gelatine gut auspressen und im noch heissen Weinsud auflösen. Auskühlen lassen, dann über die Früchte giessen. Kalt servieren.
 
Tip: Anstelle von Lavendelhonig Rosmarinhonig und Rosmarinblueten verwenden.
 
* Quelle: Nach: Annabelle, 15/95 erfasst von Rene Gagnaux
 
Erfasser: Rene
 
Datum: 19.08.1996
 
Stichworte: Süssspeise, Kalt, Aprikose, Johannisbeere, Wein,
 
:Stichwort : Dessert
:Stichwort : Süssspeisen

Vorheriges Rezept (215) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (217)