Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 279

Vorheriges Rezept (278) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (280)

Baked Alaska

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   KOSTEN FÜR ZUTATEN DM 17,80
1   Baby Ananas
1 Pack. LANGNESE Fürst-Pückler-Eis
1 Bund  Estragon frisch
150 Gramm  Lammrückenfilet
1   Paprika Rot
1   Paprika gelb
1 Becher  Obstsalat
1   Zucchini
1   Zwiebel rot
 

Zubereitung

Folgende Rezepte wurden aus den Zutaten bereitet.
 
Hauptspeise:
 
Lammfilet auf orientalischem Ratatouille Dessert: Baked Alaska
 
Zubereitung des Dessert:
 
Baked Alaska
 
6 Eigelb und und etwas Zucker unter Hitze schaumig schlagen. 6 Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unter die Eigelbmasse heben und etwas Mehl hinzufügen. Diesen Bisquitteig auf ein Backpapier streichen und im Ofen backen. Glukose, Zucker, Wasser und Rotwein in einem Topf kochen lassen, bis 121°C erreicht sind. Dann vom Herd nehmen und mit einem speziellen Zuckerstempel Blätter, Blumen etc. formen udn abkühlen lassen. Aus dem fertigen Bisquit zwei Kreise ausstechen. Einen davon auf einen Teller geben, Obstsalat und Eis darübergeben und den anderen Bisquitkreis darauflegen. 4 Eiweiß steif schlagen und über dem Dessert verteilen. Mit einem Camping-Bunsenbrenner gratinieren und mit Minze, Puderzucker und dem Zuckerblatt garnieren.
:Notizen (*) : Quelle: Aus der Fernsehsendung Kochduell Team Tomate
: : Erfasst von: Roland Poetschke
: : www.Rezeptdatenbank.de
 
:Stichwort : Dessert
:Stichwort : Kochduell
:Stichwort : Tomate

Vorheriges Rezept (278) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (280)