Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 306

Vorheriges Rezept (305) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (307)

Bananen in Limettensaft mit Kokospfannkuchen

( 46 Pers. )

Kategorien

Zutaten

40 Gramm  Mehl
2 Essl. Reismehl
60 Gramm  Puderzucker
1/4 Tasse  Kokosraspel
250 Gramm  Kokosmilch
1   Ei
    -- verquirlt
    Butter
4 groß. Bananen
60 Gramm  Butter
80 Gramm  Brauner Zucker
4 Essl. Limettensaft
1 Teel. Kokosraspel
    -- geröstet, zum
    -- Servieren
    Limettensschalenstreifen
    -- zum Servieren
 

Zubereitung

Mehl und Reismehl in eine Schüssel sieben. Zucker und Kokosraspel mit einem Löffel unterrühren. In der Mitte eine Mulde formen. Kokosmilch und Ei verrühren, in die Mulde giessen und schlagen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
 
Eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Butter zerlassen. 3 El Teig hineingiessen und bei mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite goldbraun ist.
 
Den Pfannkuchen umdrehen und die andere Seite backen. Auf einen Teller heben und unter einem Küchentuch warmhalten. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren, evt. noch Fett in die Pfanne geben.
 
Die Bananen schräg in dicke Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Bananen zufügen und drehen, um sie zu überziehen. Bei mittlerer Hitze garen, bis sie weich und braun werden. Die Bananen mit Zucker bestreuen und behutsam rühren. Wenn der Zucker geschmolzen ist, den Limettensaft hineinrühren. Bananen mit der Sauce und den Pfannkuchen übereinanderschichten. Mit Kokosraspel und feinen Streifen Limettenschalen bestreuen und in Spalten geschnittten servieren.
 
Tipp: Da die Pfannkuchen recht dünn sind, ist es einfacher, sie zum Wenden zuerst auf einen Teller gleiten zu lassen und dann umgedreht wieder in die Pfanne zu geben.
 
:Stichwort : Banane
:Stichwort : Dessert
:Stichwort : Kokos
:Stichwort : Pfannkuchen
:Stichwort : Thailand
:Erfasser : Petra Holzapfel Anne
:Quelle : Wilson Thailändisch
:Quelle : kochen leicht gemacht
:Quelle : *RK* AM 27.03.01

Quelle

Wilson Thailändisch
kochen leicht gemacht
*RK* AM 27.03.01
Erfasst von Petra Holzapfe

Vorheriges Rezept (305) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (307)