Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 369

Vorheriges Rezept (368) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (370)

Bayerische Creme mit Birnenkompott

( 4 Portionen )

Kategorien

   

Zubereitung

MMMM---------------------------------CREME---------------------------
-
- 1 Vanilleschote Zitronenschale von
- unbehandelten Früchten 250 ml Milch 2 Blatt weisse Gelatine 4 Eigelb 125 g Zucker 1 tb Kirschwasser 400 ml Schlagsahne Kompott und Himbeermark: 2 lg aromatische Birnen Zucker nach Geschmack 1 Zimtstange 2 Gewürznelken 100 g Himbeeren (frisch oder Tk) VON---
---------------- - Ilka Spiess
 
Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Ausgeschabte Schote, Mark und zwei breite Streifen Zitronenschale mit der Milch in einen Topf geben und langsam aufkochen. Gelatineblätter in kaltes Wasser legen und einweichen. Ein kaltes Wasserbad für den Topf bereitstellen. Eigelb und Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen hell und schaumig schlagen. Heisse Milch durch ein Sieb in die Eigelbmasse giessen, alles in den Topf füllen und bei mittlerer Hitze >>zur Rose<< abkochen, das heisst, unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Creme dicklich wird. Topf sofort vom Herd ziehen und zum Abkühlen ins Wasserbad stellen. Die Creme darf nicht kochen, sonst gerinnen die Eier. Abgetropfte Gelatine und Kirschwasser in die warme Masse rühren, kühl stellen. Sahne steif schlagen, unter die erkaltete Masse heben, in vorgekühlte Tassen füllen. Mindestens drei Stunden kalt stellen. Birnen schälen, achteln und entkernen. Eine Tasse Wasser mit zwei Esslöffeln Zucker, Zimt und Nelken aufkochen. Birnenstücke zufügen, aufkochen und abkühlen lassen. Gezuckerte Himbeeren aufkochen, durch ein Sieb streichen. Förmchen mit der Creme kurz in heisses Wasser tauchen, stürzen. Mit Birnenkompott und Himbeermark auf vier Tellern anrichten.
 
Stichworte: Birnen
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (368) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (370)