Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 43

Vorheriges Rezept (42) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (44)

Amaretto-Quark-Kuchen, Selbstgemacht

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

5   Eiklar
5   Eidotter
250 Gramm  Zucker
300 Gramm  Mehl
1/8 Ltr. Öl
1/8 Ltr. Milch
1 Pack. Vanillezucker
    Zitronensaft
3 Essl. Kakao
1 Pack. Backpulver
    Butter und Mehl für die Form
    Creme:
500 Gramm  Quark
150 Gramm  Creme fraiche
100 Gramm  Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1/4 Ltr. Sahne
4 Pack. Sahnesteif
6-8 Essl. Amaretto
    Kakaopulver und Schokospäne zum Garnieren
 

Zubereitung

Dotter, Zucker, Vanillezucker, Öl, Milch und Zitronensaft schaumig rühren. Die Eiklar steif schlagen. Mehl, Backpulver, Kakao und Eischnee abwechselnd unter die Teigmasse heben. Teig auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Kuchen erkalten lassen. Für die Creme den Quark, Creme fraiche, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Amaretto und 2 Päckchen Sahnesteif einrühren. Die Sahne steif schlagen, 2 Päckchen Sahnesteif einrühren und die Sahne unter die Quarkmasse heben. Die Creme auf den erkalteten Kuchen streichen und für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen. Den Amaretto-Quark-Kuchen mit Kakaopulver und Schokospänen bestreuen und servieren.
 
Guten Appetit!

Quelle

Erfasst am 12.01.03 durch Roy,
www.Selbstgemachtes.de
von Walfi

Vorheriges Rezept (42) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (44)