Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 448

Vorheriges Rezept (447) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (449)

Birnen-Feigen-Kompott mit Nutella-Tupfen

( 68 Port. )

Kategorien

Zutaten


   TÜTE
1 Pack. Feigen, getrocknet a 250 g
2   Birnen
    -- Abate Fetel, fest
1 Glas  Nutella
    -- davon
100 Gramm  Für die Tupfen

   SOWIE FÜR DAS KOMPOTT
100 Gramm  Zucker
1/4 Ltr. Rotwein
    -- kräftig
125 ml  Portwein
1   Zimtstange
1   Sternanis
5   Gewürznelken
1 Essl. Zitronensaft
    Zitronensaft
    -- für die
    -- Birnen

   FÜR DIE TUPFEN
125 Gramm  Creme double
100 Gramm  Nutella
 

Zubereitung

Am Vortag die Feigen mit kochendem Wasser übergiessen und 15 Minuten quellen lassen. Die Feigen abtropfen lassen und halbieren, dabei die Stiele entfernen.
 
Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Jede Hälfte längs vierteln, dann quer nochmals vierteilen, so dass grössere Stücke entstehen. Mit Zitronensaft beträufeln.
 
In einem Topf mit schwerem Boden den Zucker goldbraun karamelisieren lassen, dann mit Rotwein und Portwein ablöschen. Zimtstange, Sternanis, Nelken und Zitronensaft zugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Karamel gelöst hat.
 
Nun die Feigen und die Birnen zugeben und ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen. Die Früchte mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und beiseite stellen. Den Sud kräftig einkochen, bis er eine dickflüssige Konsistenz erreicht. Die Früchte wieder einlegen und über Nacht darin ziehen lassen, dabei ab und zu vorsichtig umrühren, damit alles gleichmässig vom Sud überzogen wird.
 
Die Creme double und Nutella in ein Rührgefäss geben und mit dem Handrührgerät kurz aufschlagen. Nicht zu lange rühren! In einen Spritzbeutel füllen und einige Zeit kalt stellen.
 
Zum Servieren etwas Birnen-Feigen-Kompott auf einen Teller geben und Nutellatupfen daneben spritzen.
 
:Stichwort : Birne
:Stichwort : Dessert
:Stichwort : Feige
:Stichwort : Kompott
:Stichwort : Mousse
:Erfasser : Petra Holzapfel Kochduell
:Quelle : Tüte Februar 2001
:Quelle : *RK* AM 03.02.01

Quelle

Tüte Februar 2001
*RK* AM 03.02.01
Erfasst von Petra Holzapfe

Vorheriges Rezept (447) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (449)