Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 486

Vorheriges Rezept (485) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (487)

Birnenauflauf mit Quark

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Sahnequark
250 Gramm  Magerquark
4 Pack. Port. Eier
150 Gramm  Amaretti o. kleine Makronen
150 Gramm  Butter
    Zitrone, unbehandelt
1 1/3 kg  Grosse Birnen, festkochende
    Vanilleschote
60 Gramm  Zucker
    Salz
 

Zubereitung

Ein Sieb mit einem feuchten Tuch auslegen, den Quark darin etwa 1 1/2 bis 2 Stunden abtropfen lassen. Die Eier trennen, ein Drittel der Amarettis grob zerdrücken. Eine ovale Auflaufform (2 1/2 Liter Inhalt) mit Butter ausstreichen. Die Zitrone dünn abreiben und auspressen. Die Birnen schälen, vierteln und entkernen. Das Mark aus den Vanilleschoten kratzen. Eigelb und Zucker schaum-cremig kräftig aufschlagen. 100 g Butter, Zitronensaft und -schale, Vanillemark und den Quark unter die Eigelbmischung rühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unter die Masse heben. 1/3 dieser Masse in die Form streichen. Die Hälfte Birnenviertel darauflegen. Darauf ein weiteres Drittel Masse streichen. Die Amaretti darauf verteilen, mit der restlichen Masse bedecken. Die restlichen Birnenviertel mit der runden Seite nach unten darauflegen, mit den Amarettibröseln bestreuen. Im auf 175 °C vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 55 bis 60 Minuten backen. Die restliche Butter schmelzen, den Auflauf nach 20 Minuten damit bestreichen. Anschließend noch 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehenlassen. (Aus: Essen & Trinken, 9/93, S.91)
 
Stichworte: Süssspeisen
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (485) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (487)