Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 783

Vorheriges Rezept (782) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (784)

Coupe Lucullus

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Grapefruits
1/2 Ltr. Wasser
50 Gramm  Reis
1 Prise  Salz
3 Essl. Zucker
1 Pack. Vanillinzucker
1   Zitronensaft
50 ml  Grand Marnier
6 Essl. Schattenmorellen,Dose
1/4 Ltr. Sahne
 

Zubereitung

Lucius Licinius Lucullus, berühmter römischer Feldherr lebte von 114 bis 57 v. Chr. Er wurde durch seine Gastmähler berühmt. Weniger bekannt ist: er sorgte dafür das der Kirschbaum in Europa heimisch wurde. Es gibt zahllose Gerichte die den Namen des Schlemmers tragen. Der Coupe Lucullus ist eine davon. Die Grapefruits halbieren. Fruchtfleisch rauslösen und würfeln. Wasser aufkochen. Gewaschenen Reis und 1 Prise Salz reingeben. In 20 Minuten garkochen. Auf ein Sieb geben. Mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Reis, Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft, Grand Marnier und Grapefruitfleisch gut mischen. erst die gut abgetropften Schattenmorellen (einige zum Garnieren zurücklassen), dann den Salat in die ausgehöhlten Grapefruitschalen füllen. Sahne schlagen. Fruchtsalat damit und mit Schattenmorellen garnieren. Vorbereitung: 30 Minuten Zubereitung: 10 Minuten Wann reichen: : Als Dessert nach einem eleganten Essen. Menü 2/208
 
Stichworte: Früchte
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (782) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (784)