Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 841

Vorheriges Rezept (840) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (842)

Cremets D'anjou

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 ml  Creme fraiche
    -- oder Creme
    -- double
600 Gramm  Fettarmer Fromage blanc
    -- Frischkäse
    -- ersatzweise
    -- Quark
4   Eiweisse
1 Prise  Salz
350 Gramm  Erdbeeren
350 Gramm  Himbeeren
200 Gramm  Zucker
1 1/2   Zitronen: Saft
 

Zubereitung

- Frankreich Das Land und
- seine Küche Collection
- Rolf Heyne erfasst von
- Petra Holzapfel
 
Die Cremetförmchen mit einer doppelten Lage Mulltuch auslegen, das gross genug sein sollte, dass man es grosßügig über die gefüllte Form schlagen kann. Die Creme fraiche in eine grosse Rührschüssel geben und den Frischkäse mit dem elektrischen Rührgerät auf kleiner Stufe gründlich unterrühren. Die Eiweisse in eine saubere, trockene Schüssel geben, Salz zufügen und mit dem elektrischen Handrührgerät zu steifem Schnee aufschlagen. Den Eischnee vorsichtig mit dem Gummispatel unter den Frischkäse heben. Die Mischung in die mit Mulltuch ausgelegten Förmchen füllen, das Tuch darüber falten und, die durchlöcherte Seite nach unten, für etwa 3 Stunden zum Abtropfen und Kühlen über einer flachen Form in den Kühlschrank stellen (so kann die Flüssigkeit abtropfen). In der Zwischenzeit die Früchte vorbereiten. Die Erdbeeren waschen und die Blätter entfernen. Die Himbeeren verlesen. Eine Beerensorte pürieren, die andere als Dekoration für die Cremets zurückbehalten. Die Früchte, die zu einer Sauce verarbeitet werden, in einen Mixer geben oder durch ein feines Sieb streichen. Zucker und Zitronensaft unterrühren und bis zum Servieren kalt stellen. Einen Spiegel Fruchtsauce auf Teller giessen, das Mulltuch auseinanderfalten und die Cremets auf die Tellermitte stürzen. Förmchen und Mulltücher entfernen und die Cremets mit den zurückbehaltenen ganzen Früchten dekorieren. Küchenchef Bignon vom Restaurant Toussaint in Angers verwendet für dieses klassische Dessert einen kalorienarmen fromage blanc, um die Kalorien etwas zu reduzieren. Die kleinen, oftmals herzförmigen Porzellanförmchen mit durchlöchertem Boden bekommt man in gutsortierten Haushaltswarengeschäften. Man kann auch eine grosse herzförmige Form mit durchlöchertem Boden verwenden oder einen Rattankorb mit einem Durchmesser von 15 cm, den man mit einem Mulltuch auslegt.
 
Stichworte: Frankreich, Beere
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (840) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (842)