Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 899

Vorheriges Rezept (898) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (900)

Dessert-Variation vom Apfel

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DAS SORBET
250 Gramm  Äpfel
300 ml  Läuterzucker 1:1 Zucker
    -- und Wasser
100 ml  Sekt
3 Essl. Limettensaft
200 ml  Calvados

   FÜR DAS TRESTERPARFAIT
3   Eigelb
65 Gramm  Zucker
400 ml  Grappa
250 Gramm  Schlagsahne
    ; Puderzucker zum Bestreuen

   FÜR DIE APFELTARTE
50 Gramm  Marzipanrohmasse
1 Teel. Mohn, gemahlen
2 Tropfen  Rum-Aroma

   FÜR DEN TARTETEIG
80 Gramm  Butter
45 Gramm  Zucker
120 Gramm  Mehl
1   Eigelb

   ZUM BELEGEN
2   Äpfel, geschält und in
    -- Scheiben oder Spalten
    -- geschnitten
1 Essl. Zimtzucker
4 Essl. Aprikosenkonfitüre
1 Essl. Mandelblättchen, geröstet

   ZUM GARNIEREN
    Früchte der Jahreszeit
 

Zubereitung

Die Äpfel schälen, entkernen, grob zerteilen, mit dem Läuterzucker und dem Sekt weichkochen und durch ein Sieb streichen. Den Limettensaft und den Calvados zugeben und unter häufigem Umrühren im Tiefkühlfach gefrieren lassen.
 
Für das Tresterparfait Eigelb mit dem Zucker im heissen Wasserbad schaumig rühren, den Grappa zugeben und im Eiswasser kaltrühren. Die Sahne steifschlagen, unter die Masse heben und in einer Terrinenform mehrere Stunden im Tiefkühlfach frieren lassen.
 
Die Marzipanrohmasse mit dem Mohn und dem Rum-Aroma vermischen. Aus den Zutaten vom Tarteteig rasch einen Teig kneten, ausrollen. Vier Kreise von je 12 cm Durchmesser ausstechen oder in einer tarteform von 24 cm Durchmesser backen und zum Servieren vierteln.
 
Apfelspalten darauflegen und mit dem Zimtzucker bestreuen. im Backofen bei 190 Grad etwa 15 Minuten backen. Die fertige Apfeltarte mit warmer Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit Mandelblättchen garnieren.
 
Das Tresterparfait in Scheiben schneiden, mit dem Puderzucker bestäuben und unterm Grill karamelisieren. Auf einem Teller die Früchte sternförmig anrichten. Aus dem Sobet Nocken ausstechen.
 
Tarte, Parfait und Sorbet auf dem Früchteteller anrichten und servieren.
 
Bescheid
 
,AT Peter
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Original aus Stern Heft
8/
97

Vorheriges Rezept (898) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (900)