Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 926

Vorheriges Rezept (925) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (927)

Dr. Pepper Saftiger Kuchen zum Abendessen

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1 1/4 Tassen  Dr Pepper, kochend
1 Tasse  Schmelzflocken (oder
    -- Hafermehl)
1/2 Tasse  Margarine
1/2 Tasse  Zucker
1 Tasse  Brauner Zucker
2   Eier
1 1/3 Tassen  Mehl Type 550
1/2 Teel. Salz
1 Teel. Back-Soda
1/2 Teel. Muskat

   GEGRILLTER GUSS
1/3 Tasse  Zerlaßene Butter
1/2 Tasse  Brauner Zucker
1/4 Tasse  Leichte Sahne (halb Milch,
    -- halb Sahne)
1 Tasse  Kokosraspel
 

Zubereitung

Dr Pepper über den Hafer gießen und 15 bis 20 Minuten quellen laßen. Inzwischen die Margarine mit dem Zucker zu Sahne verrühren.. Die Eier beigeb und schaumig schlagen. Das Mehl mit Salz, Soda und Muskat dazusieben, gut verrühren. Die Hafermischung unterarbeiten.
 
In eine 23x23x5 cm-Form gießen, die zuvor gefettet und gemehlt wurde. Bei 190 oC 40 bis 45 Minuten Backen. Stäbchentest! Aus dem Ofen nehmen.
 
Inzwischen hat man die Zutaten für den Guß miteinander verrührt und gießt diesen nun über den Kuchen. Unter dem heißen Grill gratinieren, bis der Guß Blasen wirft und hellbraun ist.
 
Warm servieren.
 
Die Autorin stellte sich die Frage, wenn es Rezepte mit Cola gibt, warum nicht auch mit Dr Pepper? Schließlich ist Dr Pepper eine rein texanische Erfindung, die 1885 in einem Drugstore in Waco erstmals das Licht der Welt erblickte.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (925) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (927)