Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1079

Vorheriges Rezept (1078) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1080)

Ostern: Sahne-Eier in Brot

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 Scheiben  Kastenweissbrot
    -- grosse;
    -- dicke Scheiben
10   Morcheln
    -- frisch oder
    -- getrocknet
1   Schalotte
    -- fein geschnitten
4 Blätter  Bärlauch
10 Blätter  Brennnessel
2   Eier
2 Essl. Creme Fraiche
1 Essl. Sahne
2 Essl. Cognac
1/2 Bund  Schnittlauch
    -- fein
    -- geschnitten
  Etwas  Tabasco
    Salz
    -- Pfeffer
    Butter
    Sonnenblumenöl
    Linsen oder Trockenbohnen
    -- zum Blindbacken
 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Brotscheiben zwischen Klarsichtfolie mit einem Nudelholz plattieren. Zwei Tarteletteförmchen einfetten; die Brotscheiben sorgfältig eindrücken und den überstehenden Rand wegschneiden. Das Brot mit einem Gemisch aus Butter und Öl einstreichen und mit Alufolie oder Backpapier abdecken. Darauf die Linsen geben und ca. 6-8 Minuten goldgelb backen. Dann Linsen und Alufolie entfernen. (Die Brotförmchen können auch schon am Vortag zubereitet werden.)
 
Die Morcheln gut waschen und grob hacken. (Getrocknete Morcheln mindestens Stunde in lauwarmen Wasser quellen lassen.) In einer Pfanne mit Butter die Schalotten andünsten; die Morcheln zugeben. Bärlauch und Brennnesselblätter grob hacken und zu den Morcheln geben. Kräftig aufkochen lassen; mit Cognac ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Creme Fraiche; Eier und Sahne gut vermischen; in die Morchelmasse einrühren und stocken lassen. Mit Tabasco abschmecken. Diese Masse in die Brotförmchen füllen; mit Schnittlauch bestreuen und sofort servieren. Dazu passt gut ein Spinat-Bärlauch-Salat.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-BUFFET
Ute Herzog

Vorheriges Rezept (1078) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1080)