Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1139

Vorheriges Rezept (1138) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1140)

Pochierte Eier in Gelee auf Tomatenragout

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1/4 Ltr. Geflügelfond; kalt
40 ml  Trockener Sherry
8 Blätter  Gelatine
2   Eier
    Essig
2 Blätter  Frisches Basilikum
4   Tomaten
  Etwas  Sherryessig
    Olivenöl
1 Essl. Basilikum
1 Essl. Kerbel
    Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

Die Gelatine einweichen. In einem Topf Wasser mit einer Prise Salz und einem Schuß Essig zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die rohen Eier aufschlagen und vorsichtig in den Topf hineingleiten lassen. Die Eier ca. 3 Minuten pochieren, herausnehmen und in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen, kleinschneiden und kalt stellen. Die eingeweichte Gelatine mit dem Cherry aufkochen und mit dem kalten Hühnerfond vermischen. Zwei kalte runde Souffleförmchen mit wenig Hühnergelee (3 mm) ausgießen. Das Basilikum hacken und darauf verteilen. Die Förmchen und die pochierten Eier kalt stellen. Die pochierten Eier in die Förmchen legen und mit Gelee auffüllen. Dann 2 Stunden kalt stellen. Die Tomaten schälen, entkernen, in Würfel schneiden und mit Sherryessig, Öl, Kräutern anmachen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Förmchen kurz in heißes Wasser halten und stürzen. Das Tomatenragout auf Tellern verteilen und die Eier darauf anrichten.
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Eierspeisen

Quelle


Vorheriges Rezept (1138) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1140)