Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1162

Vorheriges Rezept (1161) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1163)

Ragout Fin vom Hähnchen im Kräuteromelette

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 Gramm  Hähnchenbrust (ohne Haut)
1/2 Ltr. Gemüsebrühe
80 Gramm  Gekochter Schinken
80 Gramm  Champignons
80 Gramm  Frühlingszwiebeln
1 Teel. Butterschmalz
1 Teel. Mehl
1/8 Ltr. Milch; kalt
2 Essl. Sahne
2 Essl. Weisswein
    Zitronensaft
    Muskat
    Jodsalz und Pfeffer

   KRÄUTEROMELETTE
4   Eier
2 Essl. Frische Kräuter; gehackt
    -- Schnittlauch, Dill,
    -- Kerbel, Petersilie
    Jodsalz und Pfeffer
2 Teel. Butter
 

Zubereitung

Die Hähnchenbrust in der Brühe garen, etwas abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. Den Schinken und die Champignons ebenfalls in kleine Würfel schneiden. In der Zwischenzeit für die Sauce Frühlingszwiebeln kleinschneiden und in etwas Butterschmalz anschwitzen. Mit Mehl bestäuben, gut umrühren und mit kalter Milch aufgießen. Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Die vorbereiteten Hähnchenbrustwürfel, Schinken und Champignons in die Sauce geben, mit etwas Weißwein aufgießen und das Ganze erhitzen. Mit Zitronensaft, Jodsalz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Eier mit feingehackten frischen Kräutern verquirlen, mit Jodsalz und Pfeffer leicht würzen und zwei Kräuteromelettes daraus herstellen. Die Kräuteromelettes anrichten und das Hähnchenragout-Fin darüber geben. Dazu in Schnittlauchbutter geschwenkte Kartoffeln und einen knackigen Endiviensalat. UNSER TIP: Hähnchenfleisch steht mit 20 % Eiweiß an der Spitze der tierischen Eiweißlieferanten. Zudem ist es in der Regel fettarm. Brustfleisch enthält z.B. nur ca. 1% Fett.
 
Stichworte: Pikant, Omelette, Hähnchen
:Stichworte : Eierspeisen

Quelle

SAT.1 TEXT Ulli Fetzer

Vorheriges Rezept (1161) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1163)