Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1299

Vorheriges Rezept (1298) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1300)

Sächsische Eierschecke

( 20 Stück )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DEN HEFETEIG
2 Essl. Sonnenblumenöl, evtl. mehr
1/2 Teel. Salz,
375 Gramm  Weizenmehl, Type 405 oder
    -- 550
200 ml  Milch,
1 Würfel  Hefe, (42 g) oder
2 Pack. Trockenhefe,
3 Essl. Zucker, evtl. mehr
1 Pack. Vanillinzucker,
2   Eier,
    Backpapier oder Butter bzw.
    Margarine zum Einfetten,

   FÜR DIE FÜLLUNG
120 Gramm  Zucker,
2   Eier,
1 Prise  Salz,
1 Teel. Zitronenschale,
    -- feingeriebene un
500 Gramm  Schichtkäse,

   FÜR DEN BELAG
180 Gramm  Butter oder Margarine,
150 Gramm  Zucker,
4   Eier,
    Mark von einer
    -- Vanilleschote,
30 Gramm  Weizenmehl, Type 405
30 Gramm  Mandelblättchen
 

Zubereitung

1. Den Hefeteig zubereiten, auf dem Blech ausrollen, einige Male mit einer Gabel einstechen, an einer warmen Stelle gehen lassen: den Ofen vorheizen.
 
2. Für die Füllung alle Zutaten miteinander Schaumig rühren, dann die Masse auf den weichen Hefeteig streichen.
 
3. Für den Belag die Zimmerwarme Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren. Das Mark der Vanilleschote zufügen. Dann das Mehl nach und nach darüber sieben und unterrühren.
 
4. Die Butter-Eier-Masse auf den Kuchen streichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.
 
5. Den Teig noch einmal kurz gehen lassen und dann im Ofen backen. Vor dem Aufschneiden das Gebäck auskühlen lassen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1298) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1300)