Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1311

Vorheriges Rezept (1310) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1312)

Scharfer Eiertopf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

12   Eier, hartgekocht
2 Essl. Butter
2   Knoblauchzehen
2   Zwiebeln
1   Paprikaschote, rot
1   Paprikaschote, grün
1   Peperoni
200 ml  Rotwein
1 Tasse  Tomatenketchup
1/2 Flasche  Sangrita Picante
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
1 Teel. Curry
1 Teel. Paprikapulver, edelsüss
    -- Speisestärke zum Binden
1 Kästchen  Kresse
 

Zubereitung

Dieser Scharfe Eiertopf ist als zweites Frühstück nicht nur in lateinamerikanischen Ländern äusserst berühmt. Er stopft das sogenannte 11-Uhr-Loch und sorgt in einer Zeit, die noch zu früh für ein Mittagessen ist, für eine notwendige Regenerierung des Körpers. Auch als sonntäglicher Bestandteil des Brunches zu empfehlen! Die Eier schälen und in ein grosses Glas oder in eine Schüssel schichten. Die Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Knoblauchzehen und Zwiebeln darin glasig schwitzen. Die Paprikaschoten putzen, in dünne Streifen schneiden und mit der gehackten Peperoni zu den Zwiebeln geben. Mit Rotwein ablöschen, mit To- matenketchup und Sangrita auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprika ab- schmecken und mit der angerührten Speisestärke leicht binden. Das Gemüse über die Eier geben, erkalten lassen und über Nacht im Kühl- schrank marinieren. Portionsweise mit Kresse garniert servieren. Dazu reicht man Pellkartoffeln und deftiges Bauernbrot.
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Eierspeisen

Quelle

konvertiert aus ASCII-Text
angepasst durch Peter Mess

Vorheriges Rezept (1310) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1312)