Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1421

Vorheriges Rezept (1420) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1422)

Spinat-Crepes mit Kaese-Sosse

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

125 Gramm  Mehl
750 ml  Milch
300 Gramm  Spinat
1/4 Teel. Salz
1 Prise  Muskatnuss; gerieben
1 Prise  Pfeffer
100 Gramm  Butter oder Margarine

   FUER DIE KAESESOSSE
30 Gramm  Butter oder Margarine
40 Gramm  Mehl
500 ml  Milch
150 Gramm  Appenzeller Kaese
    Salz
    Geriebene Muskatnuss
    Paprika, edelsuess
 

Zubereitung

Mehl und Milch verruehren und 1/2 Sunde ausquellen lassen. In der Zwischenzeit den Spinat waschen, verlesen und mit kochendem Wasser ueberbruehen. Anschliessend gut ausdruecken und fein hacken.
 
Die Eier verquirlen und unter das Mehl-Milch-Gemisch ruehren. Den gehackten Spinat unterheben und den Teig mit Salz, Muskat und Pfeffer wuerzen. Fett in der Pfanne schmelzen und nacheinander duenne Pfannkuchen backen. Die fertigen Crepes aufrollen, in 1 cm dicke Streifen schneiden und die Roellchen in einer feuerfesten Form anrichten.
 
Fuer die Kaesesosse das Fett in einem Topf erhitzen, das Mehl unter Ruehren hinzugeben und kurz durchkochen. Mit Milch abloeschen, gut verruehren und durchkochen lassen. Den Kaese fein reiben und in der Sosse schmelzen lassen.
 
Die Sosse mit Salz, Muskatnuss und Paprika abschmecken. Ueber die Crepesroellchen giessen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad / Gasherd: Stufe 4) ca. 15 bis 20 Minuten ueberbacken, bis der Kaese zu braeunen beginnt und das gericht gut durchgewaermt ist.
 
Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Std. Pro Portion ca. 3480 kJ / 830 kcal.
:Stichworte : Crepes, Eierspeisen, Pikant, Spinat, Vegetarisch
:Notizen (*) : Quelle: - gepostet: Ingrid Benerts - am 25.12.95

Vorheriges Rezept (1420) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1422)