Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1491

Vorheriges Rezept (1490) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1492)

Tomateneier

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 mittl. Tomaten, festfleischig
    -- (1)
    ; Salz oder Kräutersalz
4 mittl. Tomaten, festfleischig
    -- (2)
12   Schalotten
30 Gramm  Butter oder Margarine
2 Teel. Estragonessig
4   Eier
    ; Pfeffer f.a.d.M.
 

Zubereitung

Tomaten (1) halbieren, aushöhlen, innen mit Salz ausstreuen. Die übrigen Tomaten (2) überbrühen, häuten, Fruchtansätze ausschneiden, achteln, entkernen (aber die ausgehöhlte Kernmasse nicht wegwerfen, sondern zum Auskochen von Fonds, für Soßen oder Suppen weiterverwenden). Butter oder Margarine in einer großen, tiefen, ofenfesten Pfanne zerlaufen laßen. Die geschälten, halbierten Schalotten darin glasig dünsten. Tomatenachtel zufügen, evtl. noch leicht salzen und unter Rühren schmelzen, also fast weich werden laßen. Dann mit etwas Essig beträufeln. Nun die Tomatenhälften in die Pfanne stellen und ebenfalls mit etwas Essig beträufeln. Die Eier jeweils einzeln in eine Tomatenhälfte hineinschlagen und nur das Eiweiß vorsichtig salzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad C (Gas: Stufe 2) 8 bis 10 Minuten stocken laßen. Dann in der Pfanne servieren, die Pfeffermühle zum Überstreuen mit frischgemahlenem Pfeffer dazustellen, mit frischem Weißbrot reichen.
 
Quelle: Bunte erfaßt: Sabine Becker, 1. November 1996
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1490) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1492)