Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 1505

Vorheriges Rezept (1504) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1506)

Tortillas de Maiz

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 Gramm  Gekochte Maiskörner - aus
    -- der Dose - ODER von
3 groß. Maiskolben, gekocht
    Erdnussöl
8   Eier
20 Gramm  Mehl
    Salz
    Pfeffer
100 Gramm  Butter
0,1 Ltr. Sauerrahm
    Petersilie; gehackt
 

Zubereitung

Die 'Tortilla de maiz' stammen aus Kolumbien; Hauptbestandteil dieser Maisomeletten sind gekochte Maiskörner, die im heissen Öl geröstet werden. Die Maiskörner in wenig heissem Öl bei gelegentlichem Rühren goldbraun rösten. Das dauert etwa 10 Minuten. Dann legt man sie zum Abtropfen auf Küchenpapier. Aus Eiern, Mehl, Salz und Pfeffer macht man einen Omelettenteig, lässt in einer Bratpfanne etwas Butter zergehen - bis sie nicht mehr schäumt
- und giesst dann den Teig für eine Tortilla hinein (die Menge Teig reicht für 2 Tortilla pro serving). Sobald der Teig an den Kanten stockt, bestreut man ihm mit 2 Esslöffeln Maiskörner. Wenn der Teig fest ist, wendet man die Tortilla und lässt sie eine Minute lang auf der anderen Seite bräunen. Die fertige Tortilla lässt man auf eine vorgewärmte Platte gleiten, gibt wieder Butter in die Pfanne und backt die nächste Omelette. Vor dem Backen muss man den Teig jedesmal durchrühren. Man serviert die Tortillas einzeln auf Tellern und garniert sie mit einem Esslöffel dicken Sauerrahm und etwas gehackter Petersilie. * Quelle: Tele, Heft 36, 1994 ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tü, 27 Sep 1994 Stichworte: Pikant, Mais
:Stichworte : Eierspeisen

Vorheriges Rezept (1504) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1506)