Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 167

Vorheriges Rezept (166) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (168)

Cresperelle Spinat/Ricotta

( 4 Portionen )

Kategorien

   

Zubereitung

MMMMM---------------------------------TEIG---------------------------
--4 Eier 1/4 l Milch 1 Spur ; Salz 250 g Mehl 1 Prise Backpulver MMMMM-------------------------------FÜLLUNG---------------
------------600 g Blattspinat 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 2 tb Olivenöl 1/8 l Gemüsebrühe Schwarzer Pfeffer Muskat 200 g Ricotta alternativ ein
- anderer, - würziger,
- ital. Frisch- - käse,
- z.B. Robiola
 
MMMM-------------------------------AUSSERDEM-------------------------
--1/8 l Mineralwasser 40 g Butter; oder Margarine 4 tb Parmesan Fett
 
Eier. Milch, Salz, Mehl und Backpulver zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren und 30 Minuten quellen lassen. Spinat waschen und abtropfen lassen. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch durch die Presse drücken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat und Brühe, aufkochen und den Spinat zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Abtropfen lassen. Ricotta zerbröseln. Das Mineralwasser in den Pfannkuchenteig einrühren. Das Fett portionsweise in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig nacheinander 5 goldige Pfannkuchen backen. Spinat und Ricotta auf den Pfannkuchen verteilen. Pfannkuchen aufrollen (und schräg in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden). Dann alles in eine feuerfeste Form legen und mit Parmesan und Butterflocken bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 225 Grad / Gas Stufe 4) 15 - 20 Minuten überbacken. * Quelle: Abs: Michael Adams 2:2450/310, 25.05.94 textlich angepasst Stichworte: Spinat, Quark, Pikant
:Stichworte : Eierspeisen

Vorheriges Rezept (166) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (168)