Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 191

Vorheriges Rezept (190) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (192)

Dreierlei Kaninchensat' mit Gebratenem Duftreis und Mangodip

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Filets von drei
    -- Kaninchenrücken
50 Gramm  Kokosraspeln
50 Gramm  Weißbrot
2 Essl. Kürbiskerne
100 Gramm  Tempurateig (Asienladen)
    Oder
    Je 50 g Mehl und
    -- Kartoffelmehl mit Sesamöl
    -- zu einem dickflüssigen
    -- Teig verrührt
1   Eigelb
    Tandoori-Gewürzpulver
    -- (Asienladen)
3   Rosmarinzweige
    Zitronengras
50 Gramm  Basmatireis
1   Knoblauchzehe
20 Gramm  Pilze (am besten
    -- Austernpilze)
1   Hart gekochtes Ei
2-3 Essl. Ketjab Asin Sauce
1   Unbehandelte Zitrone
1   Reife Mango
2-3 Essl. Chicken Chili-Sauce
    Sesamöl
    Koriander
 

Zubereitung

Die Kaninchenfilets von der Silberhaut befreien, salzen, pfeffern und beiseite stellen.
 
Für die Brot-Kürbiskern-Panierung, das Weißbrot in einer Küchenmaschine zu Paniermehl verarbeiten, die Kürbiskerne grob hacken und dazu geben sowie etwas gestoßenen weißen Pfeffer und Zitronenschale.
 
Als Spieße dienen Rosmarinzweige und Zitronengras. Hierfür die Rosmarinzweige zu Dreiviertel von den Blättern befreien, das Zitronengras vierteln und jeweils auf einen Spieß ein Kaninchenfilet auffädeln.
 
Acht Filets erst in Eigelb wenden und dann panieren: vier mit Kokosraspeln und vier in der Kürbiskern-Brot-Mischung. Die restlichen vier Filets werden -ohne in Eigelb gewendet worden zu sein - direkt in den Tempurateig getaucht. Danach die Sat'-Spieße in einer Pfanne mit reichlich Öl kurz ausbraten bis die Panierung Farbe hat. Wichtig ist, daß Kokos-, Kürbiskern-und Tempura-Sat's nacheinander in der Pfanne gebraten werden (in genannter Reihenfolge). Im Ofen bei 90 Grad garen die Sat'-Spieße weitere 15 Minuten.
 
Für den gebratenen Duftreis den Knoblauch hacken und in Olivenöl gut rösten, Pilze und das hart gekochte Ei klein hacken, zu dem Knoblauch geben und ebenfalls gut anrösten. Den vorher gegarten Basmatireis hinzu geben und mit Ketjab Asin sowie Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
 
Für den Mangodip das Mangofleisch pürieren, mit Chicken Chili-Sauce und etwas Sesamöl vermischen sowie mit Tandoori und wenig Koriander abschmecken.
 
Getränk: Getränkeempfehlung: Dazu paßt gut ein frisches Bier.
 
(*) Restaurant Rosin in Dorsten-Wulffen
 
http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/k/kaninchensate.html
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Frank Rosin (*)

Vorheriges Rezept (190) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (192)