Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 194

Vorheriges Rezept (193) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (195)

Dreierlei Mayonnaisen

( 4 bis 6 Port. )

Kategorien

Zutaten


   GRUNDSAUCE
1   Ei
1   Eigelb
1 Teel. Senf
350 Gramm  Öl (erstklassiges
    -- kaltgepresstes Olivenöl)
    Salz
    Pfeffer
    Zucker
    Zitronensaft

   REMOULADE
2 Essl. Feinste Kapern
2 Essl. Cornichons, fein gewürfelt
2 Essl. Schalotten, fein gehackt
2 Essl. Kräuter (Schnittlauch,
    -- Dill, Petersilie)

   JAPANISCHE MAYONNAISE
1 Teel. Wasabipulver, gehäuft
1 Schuss  Sojasauce

   ITALIENISCHE MAYONNAISE
4-5   Getrocknete Tomaten
1-2 klein. Tomaten
1-2   Knoblauchzehen
    Basilikum
 

Zubereitung

Alle Zutaten auf Zimmertemperatur erwärmen. Eigelb und ganzes Ei in ein hohes Gefäss füllen, Senf zufügen und mit dem Stabmixer cremig aufschlagen. Langsam, in dünnem, gleichmässigem Strahl das Öl hinzufliessen lassen, bis die Sauce dick und stabil ist. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Zuckerprise würzen. Diese Grundsauce in drei Portionen teilen.
 
Unter die erste Portion die Zutaten für die Remoulade rühren und eventuell mit ein wenig Senf zusätzlich würzen.
 
Unter die zweite Menge das Wasabipulver rühren und mit Sojasauce abschmecken.
 
Für die italienische Variante die getrockneten Tomaten winzig klein würfeln, mit etwas heissem Wasser bedecken und einweichen. Zusammen mit der/n frischen Tomate/n und dem geschälten Knoblauch unter die Mayonnaise mixen. Kräftig abschmecken, schliesslich fein gehacktes Basilikum unterrühren.
 
Jeweils in ein passendes Gefäss füllen und mit Klarsichtfolie zugedeckt bis zum Abend kalt stellen.
 
,AT Christina Philipp ,D 23.12.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ServiceZeit - Essen und
Trinken,
Fondue,
WDR 21.12.2001;
von Martina Meuth und
Bernd Neuner-Duttenhofer
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (193) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (195)