Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 263

Vorheriges Rezept (262) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (264)

Eier-Gratin

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

8   Eier; hartgekocht
3   Eigelb
75 Gramm  Frisches Brot; ohne Rinde
1 Bund  Petersilie
1 Bund  Schnittlauch
75 Gramm  Greyerzer; gerieben
50 Gramm  Butter; weich
2 Essl. Rahm
    Salz
    Pfeffer, schwarz, a.d.M.
  Einige  Butterflöckchen
 

Zubereitung

Die Eier schälen und der Länge nach halbieren. Die Eigelbe herauslösen und in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Eigelbmasse mit dem in kleinste Stückchen zerrupften Brot, den feingeschnittenen Kräutern, dem geriebenen Käse, der sehr weichen, aber nicht flüssigen Butter und dem Rahm mischen, so dass eine cremige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Gratinform grosßügig ausbuttern. Die Eiweisshälften mit etwas Eimasse füllen. Die restliche Masse auf dem Boden der Form verteilen und die gefüllten Eihälften daraufsetzen. Diese mit je einem Butterflöckchen belegen. Die Form mit Alufolie verschliessen und auf der mittleren Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens ca. 10 Minuten backen. Dann die Folie entfernen und den Gratin nochmals 2 Minuten in den Ofen stellen. Wichtig: Die Eimasse soll nur leicht angedickt, also nicht mehr cremig- flüssig sein. Als Beilage passen frisches Brot oder Salzkartoffeln. Stichworte: Gratin
:Stichworte : Eierspeisen

Quelle

Petra Biedermann
konvertiert von Peter Mess
(Roseanne)
Kräuter-Flan :
geschribbe

Vorheriges Rezept (262) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (264)