Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 349

Vorheriges Rezept (348) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (350)

Eier mit Zwiebeln

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Eier, frische
2   Zwiebeln
1/2 Ltr. Rotwein, leichter
1 Essl. Weinessig
50 ml  Verjus*
    Olivenöl
    Salz
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- nach Ménagier de Paris,
- mittelalterliches Rezept
- aufgeschrieben von Hein
- Rühle 06/2000
 
* statt Verjus kann man den Saft von 1/2 Zintrone mit 2 Esslöffeln Wasser mischen Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden und etwa 5 Minuten kochen. In einem kleinen Schmortopf 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln 10Minuten anbraten, bis sie Farbe genommen haben. Den Wein, Verjus und den Essig zugeben und aufkochen. Auf etwa 1/4 der Menge einkochen. Das Zwiebelmus soll leicht flüssig sein. Nach Geschmack salzen. Wenn die Sauce fertig ist, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eier wie Spiegeleier zubereiten, ohne dass sie verlaufen. Auf warme Teller setzen, zuvor möglichst viel Öl abtropfen lassen. Dann mit der Zwiebelsauce übergiessen. Übersetzung des Originaltextes: Pochiert die Eier in Öl. Dann nehmt in Ringe geschnittene und gegarte Zwiebeln, bratet sie in Öl, setzt sie in Wein, Verjus und Essig auf und lasst alles miteinander kochen. Gebt dann in jede Schale 3 oder 4 Eier und giesst eure Brühe darüber. Sie muss nicht gebunden werden.
 
Stichworte: Frankreich, Mittelalter
:Stichworte : Eierspeisen

Vorheriges Rezept (348) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (350)