Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 557

Vorheriges Rezept (556) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (558)

Eierschnecke

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   TEIG
350 Gramm  Mehl
150 Gramm  Mondamin
30 Gramm  Hefe
    Knapp 1/4 l Milch
1 Schuss  Salz
80 Gramm  Fett
80 Gramm  Zucker

   BELAG
4   Eier
200 Gramm  Zucker
1 Karton  Vanillesoßenpulver
75 Gramm  Rosinen
75 Gramm  Mandeln
75 Gramm  Butter für Flöckchen
 

Zubereitung

Mehl und Mondamin in eine Schüssel sieben, in die Mitte in eine Vertiefung die Hefe bröckeln und mit einem Teil der lauwarmen Milch und etwas Mehl und Mondamin verrühren. Salz, Fett in Flöckchen, Zucker und Vanillinzucker auf dem Mehlrand verteilen. Nach dem Aufgehen des Hefevorteigs alle Zutaten mit der restlichen Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, ausrollen, ein Blech damit belegen und den Teig danach gehen lassen. Für den Guß die Eier schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und schlagen, bis der Zucker gelöst ist, Vanillesoßenpulver darübersieben und leicht unterheben. Die Schaummasse auf den gegangenen Teig streichen, Rosinen, abgezogene, gehackte Mandeln und Butterflöckchen darüber verteilen und im vorgeheizten Ofen bei guter Mittelhitze abbacken. Der Kuchen schmeckt frisch am besten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (556) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (558)